Donnerstag, 09. April

bis 14.30
Ankunft, Kaffee

Einführung in das Thema:
Armut als Problem und Armut als Weg

14.30
Begrüßung, kurze Einführung in das Thema (Veranstalter)

15.00-15.30
Armut als komplexes System: materiell, sozial, ökonomisch, spirituell – eine theoretische Begriffsbestimmung
Prof. Dr. Clemens Sedmak

Sektion I:
Armut als Problem im Kontext der Globalisierung

15.30-16.00
Armut regional: Das Beispiel der Industrieländer (Nordhalbkugel) unter  Berücksichtigung der Aspekte Qualität, Quantität und Ursachen der Armut
Prof. Dr. Werner Schöning

16.00-16.30
Pause

16.30-17.00
Armut weltweit: Das Beispiel „Entwicklungsländer“(Südhalbkugel) unter Berücksichtigung der Aspekte Qualität, Quantität und Ursachen der Armut
Lars Düerkop

17.00-17.30
Weil wenige reich sind, sind viele arm: Die Auswirkungen unserer Lebensweisen und unseres Wirtschaftsverhaltens auf das Leben der Menschen weltweit
Br. Markus Heinze OFM

17.30-18.00
Diskussion

18.00-19.30
Abendessen

20.00
Die Armutsbekämpfung als überwölbendes Ziel der deutschen Entwicklungspolitik
Dr. Bernhard Felmberg